10. August 2022

 

Bald ist das Untertor wieder komplett

Ein Kosmetikgeschäft schliesst die letzte Lücke an der Ladenstrasse in der Winterthurer Altstadt. Einzig die ehemalige Kultbeiz Gotthard bleibt noch länger eine Baustelle

 

Link zum Beitrag



13. Juli 2022, 84xo

 

Einen solchen Zusammenhalt kannte ich von Zürich her nicht

Die 36jährige Jennifer Weber ist sei t2021 Filialleiterin von DQ im Untertor und hat kürzlich von Urs Schoch das Präsidium der Untertor Vereinigung übernommen.

 

Link zum Beitrag



13. Juli 2022, 84xo

 

Laden-Rochade am Untertor

Am Untertor in Winterthur tut sich etwas. Am 21. Juli wird das Modegeschäft Tally Weijl am ehemaligen Standort von Modissa am Untertor 31 neu eröffnen.

 

Link zum Beitrag



18. Mai 2022, Landbote

 

Eine neue Präsidentin für das Untertor

Nach drei Jahren an der Spitze der Untertor-Vereinigung übergibt Urs Schoch das Präsidium an Jennifer Weber. «Es war höchste Zeit», sagt der 84-Jährige.

 

Link zum Beitrag



16. Mai 2022, 84x0

 

Urs Schoch hat das Zepter der Untertor-Vereinigung weitergegeben

Die Untertor‑Vereinigung hat eine neue Präsidentin. Jennifer Weber hat die Vereinsspitze von Urs Schoch übernommen.

 

Link zum Beitrag



2. Mai 2022, Landbote

 

Bild des Tages - Unterstützung für Ukrainerinnen und Ukrainer

 

Link zum Beitrag



27. April 2022, Landbote, Seite 5

 

Fahnen, Lieder und 100 Meter Apfelkuchen für die Ukraine

Die Untertor-vereinigung verkauf am Samstag Ukraine-Flaggen und eine Riesenmenge Kuchen. Das gesammelte Geld soll Ukraiern zugutekommen.

 

Link zum Beitrag



27. April 2022, Landbote, Seite 2

 

Aus dem Bildarchiv der Winterthurer Bibliotheken

68 Meter lang war der Apfelstrudel, den die Confiserie Bosshard im Sommer 1976 gebacken "und dann innert anderthalb Stunden zentimeterweise verkauft" hatte, wie der "Landbote am 23. August 1976 berichtete.

 

Link zum Beitrag



27. April 2022, 84xo

 

Apfelkuchen für die Ukraine

Die Untertor-Vereinigung verkauft am Samstag einen 100 Meter langen Kuchen zugunsten von Flüchtlingen.

 

Link zum Beitrag



28. März 2022, 84xo

 

Untertor präsentiert sich in blau-gelb

Mit den ukrainischen Flaggen will die Untertor-Vereinigung ein Zeichen für die Solidarität mit den Menschen aus der Ukraine setzen. Zusätzlich ist eine Verkaufsaktion geplant.

 

Link zum Beitrag



26. Januar 2022, Landbote

 

Das Silvesterpuzzle 2021; Gar nicht so schwer" sagt der Gewinner

Über 700 Leserinnen und Leser haben am gemeinsamen Silvesterpuzzle des Landboten und der Untertor Vereinigung teilgenommen.

 

Link zum Beitrag



22. Januar 2022, Winterthurer Zeitung

 

Die Vorstadt wird Innenstadt

Das Neujahrsblatt 2022 widmet sich dem Untertor beleuchtet die Vergangenheit der Gasse. Das Untertor hat in den letzten Jahrzehnten mehrfach seinen Charakter verändert. Das kleine Stadtviertel wurde schrittweise zur Einkaufsmeile

 

Link zum Beitrag



9. Dezember 2021, Winterthurer Zeitung

 

Von Vorstadtgasse zur Einkaufsstrasse

Das 359. Neujahrsblatt der Stadtbibliothek Winterthur auf das Jahr 2022 ist dem Untertor und der gleichnamigen Gasse gewidmet, wie aus einer entsprechenden Mediemitteilung hervorgeht.

 

Link zum Beitrag



8. Dezember 2021, 84x0

 

Ein Buch über das Leben der «Untertörler»

Der Journalist Alex Hoster und der Historiker Peter Niederhäuser haben zusammen das aktuelle Winterthurer Neujahrsblatt verfasst. Ihr Buch über das Untertor-Quartier zeichnet dessen Historie nach und erzählt die Alltagsgeschichten des Gewerbes und der Bewohner.

 

Link zum Beitrag



8. Dezember 2021, Landbote

 

Das Untertor war mehr als eine Einkaufsstrasse

Lange lebten und arbeiteten im Untertor die Handwerker, dann wurde die Gasse zur Einkaufstrasse, die schliesslich iren familiären Charakter verlor.

 

Artikel über das Neujahrsbuch der Untertor Vereiingung (Seite 2)

Artikel über das Neujahrsbuch der Untertor Vereinigung (Seite 5)



23. November 2021, Landbote

 

Das Rösslitram ist zurück in der Altstadt

Das Rösslitram ist einfach Tradition im vorweihnachtlichen Winterthur. Letztes Jahr bliebe es wegen Corona zum ersten Mal in über 50 Jahren im Depot.

 

Link zum Beitrag



24. Juli 2021, Landbote

 

Untertor bleibt länger beflaggt

 Im Juli vor zwei Jahren liess die Untertor-Vereinigung ihre Flaggen einfach hängen, ohne dafüre ine Bewilligung zu haben. Jetzt hat der Stadtrat die entsprechenden Bewilligungen erteilt und den Aushang verlängert. Nun soll ein entsprechendes Beflaggungsreglement entstehen.

 

Link zum Beitrag



31. Mai 2021, Medienmitteilung

 

Gassengemeinschaften unterstützen Aktion zur Förderung von Toleranz und Akzeptanz

Ab heute wehen im Untertor, in der Marktgasse und in der Obergasse Stoffgirlanden in Regenbogenfarben. Damit setzen auch die Untertor Vereinigung, die Gemeinschaft Marktgasse und die IG Obergasse ein Zeichen für Toleranz und Akzeptanz und eine vielfältige Gesellschaft.
Die Winterthurer Altstadt ist seit jeher ein vielfältiger Begegnungsort – für die ganze Bevölkerung. Die Eulachstadt vereint Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kulturen. Mit den regenbogenfarbenen Stoffgirlanden zeigen auch die Gassengemeinschaften Flagge für eine vielfältige Gesellschaft, Toleranz und Akzeptanz und unterstützen damit die Aktion der Stadt Winterthur. Bis Ende Juni 2021 spielen die farbenfrohen Girlanden im Wind und bilden ein verspieltes Dach für den Begegnungsraum Altstadt.
mehr

 



17. Januar 2021, Landbote

 

Das Silvesterpuzzle 2020: Ein verflixt kniffliger Jahrgang

Schwierige Rätel hatten sich die Gewinner des Landboten-Sommerwettbewerbs gewünscht. Beim Silvesterpuzzle haben wir es vielleicht fast etwas übertrieben. Gewinn: Gutschein über Fr. 1'000 der Untertor-Vereinigung.

 

Link zum Beitrag



30. Dezember 2020, Landbote

 

Eine alte Idee kommt wieder auf den Tisch

Wohin mit dem Velo in der Alstadt? für ein Projekt mitten in der Stadt gäbe es Pläne - doch wenige Anhänger. In der Schublade von Urs Schoch liegt seit 20 Jahren ein Plan für ein Veloparkhaus unter dem Neumarkt.

 

Link zum Beitrag



12. November 2020, Winterthurer Zeitung

 

Untertor kürt Gewinner von QR-Code-Wettbewerb

Am QR-Code-Wettbewerb haben sich zahlreiche Winterthurerinnen und Winterthurer sowie Einkaufende aus der Region Winterthur beteiligt. Urs Schoch, Präsident der Untertor-Vereinigung, ist erfreut über den Erfolg des Wettbewerbes: «Mit der Idee der HSG-Studierenden ist es uns gelungen, Kundinnen und Kunden auch zum Besuch neuer Läden zu motivieren und sie für die Attraktivität des Untertors zu begeistern.»

 

Link zum Beitrag



3. September 2020, Winterthurer Zeitung

 

Die Gebäude des Untertors sollen in zehn Jahren klimaneutral werden

Alle Liegenschaften des Untertors sollen in Zukunft ans Fernwärmenetz der Stadt angeschlossen sein, die Mieter und Ladenbesitzer nur noch sauberen Strom beziehen. Das grosse Ziel: die erste klimaneutrale Einkaufsmeile der Schweiz bis 2030 zu sein.

 

Link zum Beitrag



1. September 2020, TELEZ

 

Untertor will erste klimaneutrale Einkaufsmeile werden

 

Link zum Beitrag



31. August 2020, Top Online und Radio Top

 

Untertor in Winterthur will bis 2030 klimaneutral sein.

 

 

Link zum Beitrag



31. August 2020, Landbote

 

Entsteht in der Altstadt die erste klimaneutrale Einkaufsmeile der Schweiz?

Die Häuser am Untertor in der Winterthurer Altstadt sollen in Zukunft per Fernwärme geheizt werden. Zudem sollen die Mieter nur noch nachhaltige Stromprodukte beziehen.

 

Link zum Beitrag (nur mit Abo)



31. August 2020, Medienmitteilung

 

Untertor will bis 2030 erste klimaneutrale Einkaufsmeile in der Schweiz werden

Die Untertor-Vereinigung will in enger Zusammenarbeit mit Fachleuten der Stadt Winterthur im Gebäudebereich die erste klimaneutrale Einkaufsmeile in der Schweiz werden. Damit wird das Untertor auch attraktiv für Bewohnende, KonsumentInnen und Detailhändler, welche sich für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen einsetzen.

 

Link zur Medienmitteilung



29. Juli 2020, Landbote

 

In der Altstadt weht bald ein Fahnenmeer

Das Untertor wird ab Mittwochmorgen wieder beflaggt – mit einer Bewilligung im Eiltempo, was das Gewerbe freut.

 

Link zum Beitrag



14. Mai 2020, Winterthurer Zeitung

 

«Die Coronakrise macht vieles möglich», schmunzelt der Präsident der Untertor-Vereinigung, Urs Schoch. Bereits vor einem Jahr wollte der innovative Unternehmer das Untertor ganzjährig mit Fahnen schmücken. Diese Eingabe lehnte die Verwaltungspolizei damals ab.

 

mehr

Link zum Beitrag



12. Mai 2020, Der Landbote

 

Plötzlich sind die Flaggen erlaubt - die Corona-Krise stimmt den Stadtrat milde: Er hat Urs Schoch eine Untertor-Beflaggung erlaubt.

 

mehr